. .
Werde Ferien mit Hund Fan bei Facebook
DanishDutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishSwedish

Sommerferien mit Hund

Sommerferien mit Hund im Ferienhaus

Herbstferien mit Hund

Herbstferien mit Hund

Winterurlaub mit Hund

Winterurlaub mit Hund

Einreisebestimmung mit Hund

Einreisebestimmung mit Hund

Hüttenurlaub mit Hund

Hüttenurlaub mit Hund

Strandurlaub mit Hund

Strandurlaub mit Hund

Familienurlaub mit Hund

Familienurlaub mit Hund

Bauernhof Urlaub mit Hund

Bauernhof Urlaub mit Hund

Lastminute mit Hund

Lastminute mit Hund

Hotel mit Hund

Hotel mit Hund

Singleurlaub mit Hund

Singleurlaub mit Hund

Barrierefrei mit Hund

Barrierefrei mit Hund

Newsletter

Newsletter

Erfahren Sie stets als erster von unseren günstigen Angeboten!
Indem Sie unseren Newsletter abonnieren:

Anmeldung

Feedback

Feedback

Ihre Meinung ist uns wichtig! Wir möchten jetzt und auch in Zukunft den besten Reiseservice für Sie und Ihren Hund anbieten – Sie können uns dabei helfen, immer besser zu werden.

 Feedback 

Sommerferien mit Hund

Mit Hund Sommerferien im Ferienhaus oder Fewo gemeinsam erleben

Sommerferien mit Hund: Spaziergänge und Toben im Freien. Mit den ersten Sonnenstrahlen kommt nicht nur die Lust auf Urlaub, sondern auch der Alltagsstress wird deutlich spürbar. Soll der Familienhund mit in den Sommerurlaub gehen, ist eine frühzeitige Reiseplanung unerlässlich. Bei hochsommerlichen Temperaturen und Dauersonneneinstrahlung drohen einem Hund aber schnell Sonnenbrand und Hitzschlag. Gönnen sie ihrem Hund tagsüber Ruhe und Planen den großen Gassigang und das Spielen mit ihren Hunden auf die kühleren Abendstunden.

Urlaub direkt vor Ihrer Tür: Machen Sie Urlaub mit Ihrem Hund in Deutschland.

Jetzt planen und anschließend Ihre Sommerferien mit Hund genießen

Die großen Ferien sorgen deutschlandweit für Freude. Sechs lange Wochen bleibt die Schule geschlossen und die freie Zeit will gut genutzt werden. Viele Familien fahren während der Ferien weg. Raus aus dem Alltag, rein in den Urlaub. Familien mit Hund wissen, dass es gut geplant werden muss, wenn das Tier mit in die Ferien fahren soll. Deshalb ist es, wie bei eigentlich allen Reisen, ratsam, sich bereits im Vorfeld gut zu informieren und am besten auch früh genug zu buchen. Viele Reiseanbieter locken die Kunden das ganze Jahr mit Frühbucherrabatten. Diese können sich sehr in der Urlaubskasse bemerkbar machen. Deshalb lohnt es sich, die Sommerferien mit Hund langfristig zu planen und die Preise zu vergleichen!

Sommerferien mit oder ohne Hund?

Deutschland und auch weltweit gibt es unzählige Orte, wo es sich lohnt, einmal im Leben gewesen zu sein. Wer sich für eine Fernreise mit Flug und Hotel entscheidet, sollte gut abwägen, ob diese Reise auch das richtige Ziel für den tierischen Freund ist. Denn ein langer Flug bedeutet für das Tier nicht nur keine Bewegungsfreiheit, sondern auch noch ein eingeengt sein in einer Flugbox für Hunde. Angekommen am Reiseziel muss auch im Vorfeld genau geprüft werden, ob der tierischen Freund einfach so einreisen darf, oder ob er womöglich noch in Quarantäne muss, damit genau geprüft werden kann, ob er gesund ist. Als letzten Punkt auf der Liste ist auch immer zu bedenken, ob ein Hund in einem Hotel überhaupt willkommen ist. 

Ganz klar: Wer eine Fernreise mit langem Flug und Hotel plant, der sollte sich nach einem passenden Hundesitter oder einer Hundepension umschauen. Da wird das Tier umsorgt und Sie können entspannt in den Urlaub fahren.

TIPP - Ostsee Ferien mit Hund am Strand

Strandurlaub Ostsee mit Hund

Ihr Hund wird im Ostseestrand buddeln oder sich ausgelassen mit seinen neuen Freunden im feinen Sand tummeln. Auf dem weichen Ostseesand können Sie und Ihr treuer Begleiter einfach mal alle viere von sich strecken und sich von den angenehmen Sonnenstrahlen wärmen lassen! Die Bewegung an der gesunden Ostseeluft wird Ihnen und Ihrem Vierbeiner guttun! Alle Ferienhäuser oder Ferienwohnungen sind hundefreundlich und Verfügen über einen atemberaubenden Blick auf die Ostsee. Achten Sie beim Sommerurlaub mit Hund auf genügend Trinkwasser für Ihren Vierbeiner und auf schattige Plätze

Angebote Ostsee mit Hund

Der erste Schritt für Ihre Sommerferien mit Hund: die Auswahl des Reiseziels und des Reisefahrzeugs

Die Wahl des Urlaubsortes hängt also auch davon ab, ob der Hund mit in den Urlaub fahren soll, oder nicht. Entscheiden Sie sich für eine Reise mit Hund, sollte im nächsten Schritt darüber nachgedacht werden, wie lange die Reise dauern soll und wohin man denn reisen möchte. Für eine Reise mit Hund empfiehlt sich natürlich das eigene Auto als Reisefahrzeug. Da kann man ganz bequem alle Dinge des täglichen Gebrauchs mit in die Sommerferien mit Hund mitnehmen. Alternativ lässt sich aber auch gut mit der Bahn reisen. Da ist das Gepäck zwar nicht limitiert, aber da man alle Taschen alleine tragen muss, ist es doch ratsam im Vorfeld abzuwägen, ob wirklich die fünfte Hundeleine, die ggf. zur Handtasche des Frauchens passt, mit in den Urlaub muss.

Eine Autoreise mit Hund ist gut planbar und die Reisenden sind unabhängig von Zugfahrplänen. Je nachdem, wie weit der Urlaubsort entfernt liegt, müssen immer wieder Pausen für Mensch und auch Tier eingeplant werden. Auch sollte der Hund einen festen Platz im Auto haben und gesichert werden. Keinesfalls sollte er im Fußraum des Beifahrersitzes mitfahren. Das ist nicht nur unbequem für alle Beteiligten auf dem Weg in die Sommerferien mit Hund, sondern auch gefährlich, da der Hund nicht im Auto gesichert ist.

TIPP - Strandurlaub Nordsee mit Hund

Ferienhäuser und Ferienwohnung mit Hund an der Nordsee - Finden Sie eine Unterkunft an der Nordsee mit Aussicht auf die See! Hier sind alle hundefreundlichen Unterkünfte mit Meer- bzw. Seeblick. Eine detailierte Beschreibung der Ferienobjekte, wie die Entfernung zum Wasser finden Sie hier genau beschrieben. Ein Sommerurlaub mit Hund an der Nordsee ist besonders reizvoll, und viele Ferienhausangebote garantieren, dass Hundeferien am Wasser zu einem unvergesslichen Urlaub mit Hund werden. Finden Sie hier weitere hundefreundliche Unterkünfte an der Nordsee mit Hund

Angebote Nordsee mit Hund

Reiseziele in Deutschland für Ihre Sommerferien mit Hund sind sehr attraktiv

Unser Heimatland bietet ganz viele verschiedene Reiseziele. Man muss gar nicht in die Ferne fliegen, um einen erholsamen Urlaub verbringen zu können. Ein Klassiker für die Sommerferien mit Hund ist die deutsche Küste. Nicht nur das Deutsche Wattenmeer mit seinen zahlreichen Inseln und den wunderbar touristisch erschlossenen Küstenorten lockt jedes Jahr unzählige Urlauber. Auch die Ostseeküste mit seinen Seebädern und den Inseln Rügen oder Fehmarn lockt die Urlaubsgäste. Viele Vermieter von Ferienwohnungen, Appartements oder Ferienhäusern sind bereits darauf eingestellt, dass der Hund mit in den Sommerurlaub fährt. An der gesamten deutschen Küste gibt es weitläufige Hundestrände, an denen Tiere ausdrücklich willkommen sind. Am Hundestrand kann sich der Hund ausgiebig austoben, im Meer planschen und Strandgut aufspüren, wenn denn welches vorhanden ist. Die Herrchen und Frauchen entspannen sich bei ausgiebigen Spaziergängen, oder setzen sich auch einmal ganz relaxed in den Sand, um dem tierischen Freund beim Spielen zuzuschauen. Für alle ist hier etwas dabei.

Buchen Sie hier eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus an der deutschen Küste

Autoreisen mit Hund im Sommer

Autoreise mit Hund im Sommer

Große Hunde liegen am besten hinten, die anderen sind vorne auf dem Beifahrersitz gut aufgehoben. Da schüttelt es kaum und zieht es nicht. Auf dem Schoß des Fahrers hat der Hund natürlich nichts zu suchen, auch nicht am offenen Fenster, wo er sich leicht eine Bindehautentzündung holen kann. Der große Hund sitzt oder liegt am besten auf seiner Decke, die man so in das Polster der Rückbank steckt, das sie nicht rutscht. Es gibt auch spezielle Schutzgitter und -netze. Sie verhindern, dass er nach vorn springt und den Fahrer stört. Die meisten Hunde fahren gerne im Auto mit, wenn man es ihnen nicht verleidet: durch ruckartiges Anfahren, hartes Bremsen, zu schnelles In-die-Kurve-Gehen. Vergessen Sie beim Parken nicht, ein Fenster einen Spalt breit offen zu lassen. Der Hund braucht frische Luft. Leinen Sie ihn nicht an, er könnte erdrosselt werden. Auf langen Reisen braucht der Hund viermal am Tag die Möglichkeit, sein Geschäft zu verrichten. Und ein paar Schritte tun ihm genauso gut wie dem Fahrer.

Hund im Auto

Eine andere Reisemöglichkeit für Ihre Sommerferien mit Hund liegt in der Mitte und im Süden von Deutschland: die Berge.

Bergurlaub mit Hund

Für viele bisher völlig unbekannt: der Harz und der Hunsrück als Reiseziel. Mitten im Herzen von Deutschland gelegen, finden die beiden Gebirge in Deutschlands Mitte bisher weniger Beachtung. Wenn man sich mit seinen Freunden und Bekannten unterhält und das Gespräch auf eine Reise in die Berge kommt, ist die erste Assoziation meist mit den Alpen, also dem Süden von Deutschland. Dass man aber auch sehr gut seine Sommerferien mit Hund in den Bergen im Harz oder Hunsrück machen kann, ist weniger bekannt. Auch hier sind ausgedehnte Wanderungen durch Berge und Täler möglich. Durch dichte Wälder geht es über Stock und Stein bis hin zu kristallklaren Bergseen. Und das Beste: Dafür muss man gar nicht weit fahren. Da die deutschen Mittelgebirge, wie der Name schon sagt, in der Mitte Deutschlands liegen, ist die Anfahrt aus allen Himmelsrichtungen überschaubar. Ein weiterer Pluspunkt für diese Urlaubsregion. Denn je kürzer die Anfahrt, desto entspannter die Ankunft von Tier und Besitzer. Auch hier haben sich die Anbieter von Ferienwohnungen und Ferienhäusern auf Urlauber mit Hund eingestellt.

Natürlich bietet Deutschland noch zahlreiche andere Urlaubsziele für Ihre Sommerferien mit Hund. Auf der Schwäbischen Alb oder am Bodensee kann man auch ganz wunderbar die schönste Zeit des Jahres verbringen. Wer dennoch lieber seine Ferien im Ausland mit Hund verbringen will: Wir haben auch schöne Ferienwohnungen etwa in Belgien, Dänemark, Frankreich oder Österreich für Sie im Angebot. Lassen Sie sich inspirieren und buchen Sie jetzt Ihre Sommerferien mit Hund. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

Jetzt eine Unterkunft für Ihre Sommerferien mit Hund finden.

Jetzt hundefreundliche Ferienwohnung, haustierfreundliches Ferienhaus oder Hotel für Sommerferien mit Hund in Deutschland buchen!

Ihnen fehlen Informationen? Wenn Sie weitere Fragen haben – nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf und sprechen Sie uns an.