Vornehmlich Berge prägen die Landschaft, aber auch flaches Land ist in einigen Regionen vorherrschend. Im Erzgebirge mit Hund, der Mittelgebirgslandschaft im Süden Sachsens, wechseln sich Hochflächen mit tief eingeschnittenen Tälern ab. Sie bieten hervorragende Möglichkeiten für den Wintersport Urlaub mit Hund und machen das Erzgebirge vor allem durch den Skisport zur beliebtesten Ferienregion Sachsens.

Ehemalige Erzvorkommen verschafften hießigen Dörfern und Städten Reichtum und Ansehen. Wintersportgelegenheiten für Ihre Reisen mit Hund bieten sich auch im Vogtland, für das die dort großgeschriebene Musiktradition und die Plauener Spitze als Spezialität gelten. Burgen und Schlösser wie z.B. das Wasserschloß Moritzburg lassen die Kultur nicht zu kurz kommen. Der Park des Schlosses Pillnitz eignet sich hervorragend für einen gemeinsamen Spaziergang mit Ihrer Familie. Von Westsachsen bis nach Dresden zieht sich die Silberstraße, die eine Kette von vielen, durch den Abbau von Silber geprägten, sehenswerten Städten wie Zwickau, Schneeberg und Wolkenstein verbindet. Die geringe Entfernung zu Böhmen oder Prag ermöglicht außerdem sehr interessante Tagesreisen.

Alle Unterkünfte haben gemeinsam, dass Ihr Vierbeiner hier gern gesehen und willkommen ist. Wir stellen Ihnen auf unseren Internetseiten Ferienhäuser, Ferienwohnungen, spezielle Hotels und andere Quartiere für Ihre Ferien mit dem Hund in Sachsen vor. Nirgendwo sonst blättern Sie durch eine so große Auswahl. Alle Domizile werden detailreich in Wort und Bild beschrieben, Sie erfahren wissenswertes zu Infrastruktur und Umgebung. Gern unterstützen wir Sie bei Ihrer Reiseplanung und bleiben auch während der Ferien in Sachsen Ihr Ansprechpartner. Klicken Sie einfach den „Kontakt“-Button und schildern Sie uns Ihr Anliegen, wir helfen Ihnen gern.

Sachsen mit dem Hund erleben: Das bedeutet Ferien zu jeder Jahreszeit, großartige Landschaften, historische Städte, Dörfer, Burgen und Schlösser. Sachsen steht darüber hinaus für kulturelle Highlights und ist das Mutterland der Reformation. In Ihren Ferien mit dem Hund können Sie Sachsen auf verschiedene Weise kennenlernen. Gehen Sie wandern, unternehmen Sie eine Radtour oder  machen Sie eine Bootstour zum Beispiel auf dem Lausitzer Seenland. In Sachsen sind Ihren Aktivitäten keine Grenzen gesetzt und Ihr Hund kommt immer auf seine Kosten. 

Wir finden: Ein Ferienhaus in Sachsen ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Erkundungen in Sachsen. Verbinden Sie kulturelle Eindrücke, sportliche Aktivitäten und Spaziergänge mit dem Hund auf einer interessanten Tagestour. Kehren Sie ein und genießen Sie die vielen Spezialitäten der sächsischen Küche. Oder lassen Sie Ihren Ferientag mit dem Hund in Sachsen gemütlich in Ihrem Ferienhaus ausklingen. Wir wünschen Ihnen spannende Erlebnisse und gute Erholung.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen