Chien de berger belge

Land

Belgien

Größe

Rüde 62 cm, Hündin 58 cm. Abweichungen -2cm, +4cm

Augen

Mittelgroß, mandelförmig, dunkelbraun

Haartyp

Der Groenendael ist langhaarig, ganz schwaz, etwas Weiß auf der Brust und den Zehen wird akzeptiert. Der Tervueren ist langhaarig, rot, braun-graumeliert und alle Nuancen von braun bis grau, schwarze Maske. Der Melinois ist kurzhaarig, warm rotbraun, mit schwarzer Maske. Der Laekenois ist rauhhaarig, falbfarben teilweise mit schwärzlichen Abzeichen.

Haarkleidearten

Kein Bild vorhanden

Beschreibung

Unterteilt in:- Groenendael = schwarzer langhaariger Belgischer Schäferhund- Laekenois = beiger rauhhaariger Belgischer Schäferhund- Malinois = rotbrauner kurzhaariger Belgischer Schäferhund- Tervueren = rotbrauner langhaariger Belgischer SchäferhundDer Belgische Schäferhund stammt vom Deutschen Schäferhund ab. Ende des 19. Jh. fing man an, einige Schafhundvarietäten rein zu züchten, was dazu führte, daß der Belgische Kennel Club 1897 vier verschiedene Rasser anerkannte, nämlich die langhaarigen Groenendael und Tervueren, den kurzhaarigen Malinois und den rauhhaarigen Laekenois. Wie aus dem Standard hervorgeht, handelt es sich also um eine Rasse, die in unterschiedlichen Farben und Haartypen vorkommt. Der Belgische Schäferhund ist ein Gebrauchshund und soll gut gebaut, aufmerksam und lebhaft sein. Er eignet sich hervorragend als Wachhund.

Chien de berger belge - Züchter

Sie möchten hier als Züchter eingetragen sein? Dann nehmen Sie einfach per Formular Kontakt zu uns auf.

Menü schließen