Chin

Land

Japan

Größe

ca. 25 cm, Hündin etwas weniger

Augen

Groß, rund, ziemlich hervortretend, weit auseinanderliegend, glänzend und schwarz

Haartyp

Seidenweich, gerade und lang. Das Haarkleid soll reichlich sein.

Haarkleidearten

Schwarz und weiß oder rot und weiß. Gleichmäßig verteilte Abzeichen auf beiden Seiten des Kopfes, auf den Ohren und dem Körper. Weißer Fang und ziemlich breite weiße Blesse sind besonders wünschenswert.

Chin

Beschreibung

Der Japan Chin stammt vermutlich aus China, wo man seit langer Zeit Zwerghunde gezüchtet hat. Die Vorfahren dieser Rasse kamen im 16. Jh. mit den Buddhistenmönchen nach Japan. Die Hunde waren bei der Oberschicht rasch sehr beliebt und so hoch geschätzt, daß man sie >>Chin<< nannte, was Kostbarkeit bedeutet. Vermutlich wurden die ersten Hunde anfangs des 17. Jh. nach England gebracht. Mit Sicherheit weiß man aber nur, daß diese Zwerghunde Mitte des 19 Jh. in Europa eingeführt wurden. Königin Victoria war an der Rasse interessiert, was dazu führte, daß der Japan Chin ein Modehund wurde. Das Angebot des Zuchtmaterials, vor allem aus dem Herkunftsland, ist sehr begrenzt. Deswegen muß man die Rasse als Rarität unter den Zwerghunden betrachten. Der Japan Chin ist ein reizender, kleiner, schöner, graziler und lebhafter Hund.

Chin - Züchter

Sie möchten hier als Züchter eingetragen sein? Dann nehmen Sie einfach per Formular Kontakt zu uns auf.

Menü schließen