Hokkaido

Land

Japan

Größe

Rüde 48,5 – 52 cm, Hündin 45,5 – 48,5 cm

Augen

Ziemlich klein mit dreieckigen Augenöffnungen, weiß auseinanderstehend und dunkelbraun.

Haartyp

Rauhes und gerades Deckhaar, dichte und weiche Unterwolle. Ziemlich langes Haarkleid an der Rute.

Haarkleidearten

Gescheckt, schwarz, rot, braun oder weiß.

Kein Bild vorhanden

Beschreibung

Der Hokkaido ist eine sehr alte Rasse. Als die japanischen Inseln vor ca. 3000 Jahren von den Ainus erobert wurden, brachten sie Hunde des nordischen Spitztyps mit. Allmählich hat sich die Rasse auf der nördlichen Insel Hokkaido konzentriert, die ihr den Namen gab. Ursprünglich wurde sie zum Ziehen verwendet, aber heutzutage dient sie für die Jagd und als Wachhund. Sie wird als die ursprünglichste der japanischen Rassen angesehen. Der Hokkaido ist sehr mutig und verwegen, leicht zu erziehen und wachsam. Fremden begegnet er mit Mißtrauen. Der Hokkaido ist außerhalb des Herkunftslandes wenig verbreitet.

Hokkaido - Züchter

Sie möchten hier als Züchter eingetragen sein? Dann nehmen Sie einfach per Formular Kontakt zu uns auf.