. .
Werde Ferien mit Hund Fan bei Facebook
DanishDutchEnglishFrenchGermanItalianSpanishSwedish

Sommerferien mit Hund

Sommerferien mit Hund im Ferienhaus

Herbstferien mit Hund

Herbstferien mit Hund

Winterurlaub mit Hund

Winterurlaub mit Hund

Deutschland mit Hund

Deutschland mit Hund

Hüttenurlaub mit Hund

Hüttenurlaub mit Hund

Strandurlaub mit Hund

Strandurlaub mit Hund

Familienurlaub mit Hund

Familienurlaub mit Hund

Bauernhof Urlaub mit Hund

Bauernhof Urlaub mit Hund

Lastminute mit Hund

Lastminute mit Hund

Hotel mit Hund

Hotel mit Hund

Singleurlaub mit Hund

Singleurlaub mit Hund

Barrierefrei mit Hund

Barrierefrei mit Hund

Newsletter

Newsletter

Erfahren Sie stets als erster von unseren günstigen Angeboten!
Indem Sie unseren Newsletter abonnieren:

Anmeldung

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Google+
  • Youtube
  • Kundenservice

Feedback

Feedback

Ihre Meinung ist uns wichtig! Wir möchten jetzt und auch in Zukunft den besten Reiseservice für Sie und Ihren Hund anbieten – Sie können uns dabei helfen, immer besser zu werden.

 Feedback 

Eurasier

Hundedatenbank

Land

Deutschland

Groesse

Rüde 50 - 60 cm, Hündin 48 - 56 cm

Augen

Mittelgroß, mandelförmig, dunkel und ausdrucksvoll. Schwarze Lidränder

Haartyp

Dicke Unterwolle und mittellanges Deckhaar. Die Nase, das Gesicht und die Ohren haben ein kürzeres Haarkleid.

Haarkleiderarten

Rot oder rot in verschiedenen Nuancen, wolfsgrau, schwarz und schwarz mit Abzeichen 

Beschreibung

Der Eurasier ist eine unserer jüngsten Rassen in Deutschland. er entstand erst in den 60er Jahren durch die Initiative eines Mannes namens Julius Wipfel. Dieser wollte einen großen, schönen und angenehmen europäischen Spitztyp mit attraktiven Farben schaffen. Das brachte man dadurch zustande, daß man Chow Chow-Rüden mit großgewachsenen Wolfsspitz-Hündinnen kreuzte. Von den Welpen wurden >>die Mitteltypen<< ausgewählt, d. h. diejenige Nachzucht, die am wenigsten Chow/Wolfsspitz-Eigenschaften aufwies. Der >>Wolfs-Chow<< wie der Nachkomme genannt wurde, wurde dann mit einem Samojeden-Rüden gekreuzt, und damit wurden die Kreuzungsaktivitäten beendet. Dank zielbewußter Zuchtarbeit wurde die Rasse 1973 anerkannt. Der Eurasier ist in Europa relativ selten; man findet ihn aber auch in den USA. Diese Rasse ist ein sehr angenehmer Familienhund und guter Wächter.

Eurasier-Züchter

Sie möchten hier als Züchter eingetragen sein? Klicken Sie hier um sich einzuloggen oder klicken sie hier um sich zu registrieren!

Züchter

Name

Andrea Eder

Straße

nicht definiert

Plz

-2253

Stadt

A- Weikendorf

Telefon

nicht definiert

Bundesland

Niederösterreich

Verein

ECA

Dachverband

ÖKV / FCI