Weimaraner

Land

Deutschland

Größe

Rüde 59 – 70 cm, Hündin 57 – 65 cm

Augen

Rund, leicht schräg gestellt, hell bis dunkel bernsteinfarbig. Die Augen sind bei Welpen himmelblau.

Haartyp

Kurzhaarig: glatt, anliegend, sehr kurz, unbedeutende Unterwolle. Langhaarig: weich, langes Deckhaar mit oder ohne Unterwolle, glatt oder gewellt, 3-5 cm lang. Gute Befederung.

Haarkleidearten

Silber-, reh- oder mausgrau mit Übergängen zu all diesen Farben. Kleine weiße Flecken an der Brust sind erlaubt.
Weimaraner

Beschreibung

Der Ursprung dieser Rasse liegt wie bei vielen anderen im dunkeln. Heute nimmt man an, daß der Bloodhound eine wichtige Rolle bei ihrer Entstehung spielte. Seit Beginn des 17. Jh. findet man Darstellungen dieser Rasse auf Gemälden. Ende des 18. Jh begann eine bewußtere Zuchtarbeit mit diesem grauen Jagdhund. Er wurde anfangs für die Hochwildjagd verwendet, später aber mehr und mehr auf Federwild angesetzt. Ein spezielles Interesse an der Rasse hatte der Hof in Weimar. Früher wurde der Weimaraner als besonderes Kleidod angesehen, und nicht jedermann konnte einen solchen Hund besitzen. Heute ist er ein weit verbreiteter Gebrauchs- und Jagdhund.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2VpbWFyYW5lciAtIGRpZSBSYXNzZWJlc2NocmVpYnVuZyB2b24gR1JBVUUgSU4gTk9UIiB3aWR0aD0iMTIwMCIgaGVpZ2h0PSI5MDAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvb3o5Rjl6Y1FBT00/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcmVsPTAmZW5hYmxlanNhcGk9MSZvcmlnaW49aHR0cHMlMjUzQSUyNTJGJTI1MkZ3d3cuZmVyaWVuLW1pdC1odW5kLmRlJmNvbnRyb2xzPTEiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Weimaraner - Züchter

Sie möchten hier als Züchter eingetragen sein? Dann nehmen Sie einfach per Formular Kontakt zu uns auf.