Deutscher drahthaariger Vorstehhund

Land

Deutschland

Größe

Rüde 61 – 68 cm, Hündin 57 – 64 cm

Augen

Dunkel

Haartyp

Dicht, drahthaariges ca. 2-4 cm langes Deckhaar, dichte Unterwolle. Markante Augenbrauen und Bart.

Haarkleidearten

Braun mit oder ohne weiß, braunschimmel, weiß mit braunem Kopf oder braunen Flecken. Schwarzschimmel ist erlaubt.

Kein Bild vorhanden

Beschreibung

Gegen Ende des 18. Jh. nahm der Deutsch Drahthaar Formen an. In der Abstammund findet man den deutschen Wasserhund, den französischen Barbet und auch den italienischen drahthaarigen Spinone. Die Rasse wurde Wasserhund oder Niederländer genannt. Mitte des 19. Jh. begann man mit der Einkreuzung von Pointern, um ihm mehr Schnelligkeit und Nasenleistung zu geben. Der heutige Deutsch Drahthaar besitzt sowohl einiges vom Korthals Griffon als auch vom Pudelpointer. Es handelt sich folgerichtig um einen aus vielen Rassen entstandenen Hund. Seine Entwicklung läßt sich sehr genau zurückverfolgen. Ihr Resultat ist ein vielseitiger Jagdgebrauchshund.

Deutscher drahthaariger Vorstehhund - Züchter

Sie möchten hier als Züchter eingetragen sein? Dann nehmen Sie einfach per Formular Kontakt zu uns auf.

Menü schließen